10.10.2020
Informationen zum SBRN-Cup 2020/2021

Der Spielplan der Cup-Saison 2020/21 ist on-line.

B-Cup
Für den B-Cup haben sich nur insgesamt 6 Mannschaften gemeldet. Daher wird der B-Cup nicht in Süd- und Nord-Gruppe aufgeteilt, sondern in einem gemeinsamen Wettbewerb doppelrundig ausgespielt. Die Mannschaften der B-Klasse Nord kennen das Vorgehen ja schon länger...

Bezirks-Cup
Für den Bezirks-Cup haben sich 10 Mannschaften gemeldet, der Spielbetrieb kann daher in der bekannten Weise stattfinden.
Da Bezirks-Cup und B-Cup die selben Termine haben, besteht natürlich grundsätzlich die Möglichkeit, dass ein Verein gleichzeitig zwei Heimspiele ausrichten muss. Das kann unter Umständen einige Vereine in Schwierigkeiten hinsichtlich der Einhaltung der Corona-Regeln bringen. Ich habe versucht, solche "Kollisionen" soweit wie möglich zu vermeiden, indem ich Spieltermine getauscht habe. Das kann natürlich dazu führen, dass die gewohnte Abfolge von Heimspielen und Auswärtsspielen nicht eingehalten wird. Ich hoffe trotzdem im allseitigen Interesse die richtigen Prioritäten gesetzt zu haben.
Für die "Kollisionen", die sich dennoch nicht vermeiden ließen, gibt es die folgenden Möglichkeiten:
  • 1. Vorverlegen der Begegnung; natürlich in gegenseitigem Einvernehmen beider betroffener Vereine
  • 2. Tausch des Heimrechts; natürlich ebenso einvernehmlich
  • 3. Verlegung der Begegnung auf den folgenden Sonntag; natürlich ebenso einvernehmlich und Info an den Spielleiter; die Ergebnismeldung muss dann spätestens bis zum darauf folgenden Montag-Abend 18.00 erfolgen.
A-Cup
Im A-Cup haben wir in dieser Saison 12 gemeldete Mannschaften.
Da 11 Runden in dem zur Verfügung stehenden zeitlichen Rahmen und unter den Einschränkungen der Corona-Pandemie nur sehr schwer durchführbar wären, haben wir uns entschieden, den A-Cup im Schweitzer-System mit 9 Runden auszuspielen.
Das bedeutet natürlich, dass immer nur die Begegnungen der kommenden Runde bekannt gegeben werden können. Auch das ein Verein mit mehreren Mannschaften Heimrecht hat, kann so nicht sicher vermieden werden, da die Festlegung der Paarungen durch SwissChess vorgenommen wird. Zur Vermeidung solcher Kollisionen s.o..

Ich wünsche allen Mannschaften spannende Mannschaftskämpfe und viel Spaß an den Brettern.

Gerhard Landsmann
SBRN Spielleiter Ligen